Moritzburg

Sachsen Pferdestadt

Unmittelbar vor den Toren Dresdens ließ August der Starke, König von Polen und Kurfürst von Sachsen, auf den Mauern eines ehemaligen Renaissancebaus das repräsentative Jagd- und Lustschloss errichten – Schloss Moritzburg ist wahrlich ein Märchenschloss mit vielen Schätzen. Auch ist Moritzburg berühmt für seine prächtige Pferdezucht.
tl_files/reisen/Gruppenfahrten/bilder/2014/S. 12 Moritzburg oben jägermitjagdhorn_web.jpg

Leistungen

  •  Fahrt im Reisebus
  •  1,5-stündige Kremserfahrt
  •  Mittagessen
  •  Führung im Gestüt Moritzburg
 

Programmvorschlag

tl_files/reisen/Gruppenfahrten/bilder/2014/S. 12 Moritzb.unten kl.Fotolia_32823098_web.jpgDie Fahrt beginnt 9:00 Uhr und führt Sie ins schöne Moritzburg. Hier erwartet Sie eine besondere Erkundungstour. Mit dem Kremser geht es ganz gemütlich durch die einzigartige Moritzburger Teich- und Waldlandschaft mit dem barocken Jagdschloss im Mittelpunkt.

Im Anschluß schlemmen Sie wie zu August’s Zeiten beim Mittagessen im Schloßrestaurant des Barockschlosses. Gut gestärkt erwartet Sie am frühen Nachmittag das Sächsische Landgestüt Moritzburg. Während einer Führung können Sie die prächtigen Hengste, die Stallanlagen sowie die historische Pferdekutschenausstellung bestaunen.

Anschließend haben Sie noch Zeit das Barockschloss auf eigene Faust zu erkunden. Auf Wunsch organisieren wir Ihnen auch gern ein gemeinsames Kaffeetrinken.

Gegen 18.00 Uhr sind Sie wieder zu Hause.

(Programm kann nach Ihren Wünschen individuell angepaßt werden)


Preis:
ca. 42,- € pro Person
(bei 40 Personen)

Zurück